Pastorei

Frau Pfarrerin Bettina Roth

Bettina Roth

Ich bin 1965 in Oldenburg geboren und dort zusammen mit zwei älteren Geschwistern  groß geworden.
Nach dem Abitur habe ich in Münster das Studium der Theologie aufgenommen und in Tübingen und Göttingen weitergeführt. Nach dem 1. Theologischen Examen habe ich 1992 bis 1995 das Vikariat in Damme am Dümmer in einer katholisch geprägten Gegend absolviert. Als Spezialvikariat war ich sechs Monate in der Frauenhaftanstalt Vechta in der Seelsorge tätig. Diese Zeit hat mich intensivst geprägt und meine seelsorgerliche Ausbildung sehr unterstützt.

1995 konnte ich mit einem halben Dienstauftrag in der Kirchengemeinde Rodenkirchen meinen Dienst aufnehmen. 1997 habe ich mich dann in der Kirchengemeinde Esenshamm auf die Pfarrstelle beworben, die mit einem 25% Dienstauftrag in Rodenkirchen weiter verbunden blieb. In der Zwischenzeit wurde die Pfarrstelle in Esenshamm gekürzt und es kamen neue Beauftragungen in der Krankenhausseelsorge und im Kirchlichen Dienst auf dem Land hinzu.

Aufgrund des plötzlichen Todes von Manuela Wüsteney wurde ich zunächst Vakanzverwalterin in Dedesdorf und später im November entschied sich der Gemeindekirchenrat, mich mit der Verwaltung der Pfarrstelle im Umfang von 50% zu beauftragen.

Meine Schwerpunkte in der Arbeit sind neben der Seelsorge und den Amtshandlungen/Gottesdiensten,  Hospizarbeit (als Ausbilderin) und vor allem die Mitarbeit in der Notfallseelsorge und die Begleitung der ortsansässigen Feuerwehren in Dedesdorf und Esenshamm.