Gemeinschaft geht durch Magen

Vor ein paar Wochen hat wieder das Projekt „Gemeinschaft geht durch den Magen“ im Laurentiushaus stattgefunden. Leider haben nur wenige Bürger aus Dedesdorf und den übrigen Landwürder Orten teilgenommen. Aber es waren wieder die Kinder des Kindergartens Dedesdorf aus Gäste aus Esenshamm gekommen.  
Die fünf Frauen des Schnippel-Teams hatten zuvor die erforderlichen Dinge eingekauft und entsprechend den ganzen Vormittag klein geschnitten sowie den Nachtisch vorbereitet. Pfarrerin Bettina Roth begrüßte die Gäste und wünschte allen eine guten Appetit und viele fruchtbare Gespräche. Es gab eine schmackhaft gewürzte Gemüsesuppe mit Wursteinlage aus dem großen Topf und eine Quark-Speise. Allen Kindern und Erwachsenen schmeckte die Suppe und die Nachspeise. Pfarrerin Bettina dankte dem Vorbereitungsteam für die Mühen. 

Dank des Diakonischen Werkes Wesermarsch kostet das Gemeinschaftsessen nichts. Das Projekt soll regelmäßig weiterhin im Wechsel in Esenshamm und Dedesdorf für jedermann fortgesetzt werden.

Die nächsten Termine:

Esenshamm: 14.09.2015 von 12  - 14 Uhr

Dedesdorf: 12.10.2015 von 12  -  14 Uhr

Zurück