Konfirmanden-Begrüßung

In unserer Laurentiuskirche trafen sich am 30. März erstmals vierzehn Jungen und Mädchen zu einem Konfirmanden-Aktionstag mit dem Kreisjugenddiakon Hauke Bruns. Er begrüßte sie und ging dann auf den Konfirmanden-Unterricht, auf die Freizeiten und insbesondere auf einige Aktionen ein.
Zunächst gab es eine Vorstellungsrunde, damit alle wissen, mit wem sie zusammen sein werden und damit sie sich schneller kennen lernen. Bei der Erfassung wurden nicht nur das Alter und die Schulformen sondern auch die Vereinszugehörigkeit (Hälfte ist z.B. in der Jugendfeuerwehr) erfragt. Erfreulich stellte er fest, dass sich alle aus freien Stücken zum Konfirmanden-Unterricht angemeldet haben.
Alle Konfirmanden/innen erhielten eine Karte zum Abzeichnen der besuchten Gottesdienste und Veranstaltungen. Er schlug vor, dass man sich Aufzeichnung machen und Fragen aufschreiben sollte (z.B. auch zu den vorerst ausgedruckten Wochenandachten) für den nächsten Unterricht.

Zurück