Rollergottesdienst

Nach einem Frühstück der Motorrollerfahrer/Innen vom Rollerstammtisch-Unterweser im Laurentius-Haus der Kirchengemeinde ging es in die Laurentiuskirche. Der Rollerstammtisch Wesermarsch traf sich zum sechsten Mal zum Roller-Gottesdienst. In der Kirche begrüßte Lutz Eggert die Teilnehmer der einzelnen Gruppen. Pfarrerin Bettina Roth hielt einen beeindruckenden Gottesdienst mit Unterstützung durch das Akkordeonensemble. Es wurde gemeinsam das verteilte Glaubensbekenntnis gesprochen. Zum Schluss wünschte Bettina Roth eine gute Ausfahrt und eine sichere Ankunft und ein Wiedersehen 2016 in Dedesdorf.  
Die Rollerfahrer kamen aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen. Viele waren aus den Landkreisen Cuxhaven, Stade, Oldenburg, Friesland, Wittmund und der Wesermarsch gekommen. Die weitesten Teilnehmer waren aus Duisburg, Kleefeld, Husum und Pinneberg angereist. Im Jahre 2005 wurde der Rollerstammtisch gegründet, um sich einmal jährlich zwangslos treffen.  Somit feierte der Rollerstammtisch Unterweser sein 10jähriges Bestehen. In Kleingruppen ging es anschließend aus Sicherheitsgründen durch den Wesertunnel in die Wesermarsch. „Wir wollen von der Landschaft etwas sehen und heil zu Hause ankommen“, erklärte der verantwortliche Organisator Lutz Eggert.

Zurück